aktuelle Information:

FIF Agritechnica 2017

Das DMKNL hat vom 13.11. – 17.11.2017 zum wiederholten Male eine Fachinformationsfahrt (FIF) zum Besuch der Agritechnica in Hannover durchgeführt. Die Agritechnica ist die weltgrößte Landtechnikmesse und findet alle zwei Jahre statt. Teilnehmer der FIF waren Vertreter des mongolischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Leichtindustrie, des Fonds zur Förderung des Ackerbaus, der Entwicklungsbank der Mongolei sowie einiger Agrarunternehmer.

Neben dem Besuch von Landtechnikherstellern wie Lemken, Claas und Grimme, wurden Gespräche mit Finanzdienstleistern wie der Landwirtschaftlichen Rentenbank über Möglichleiten des Maschinenleasings geführt. Besonderes Interesse bestand auch an Informationen zum überbetrieblichen Maschineneinsatz. Am Stand des Bundesverbandes der Maschinenringe wurde die Teilnehmergruppe von dem Präsidenten des Verbandes Herrn Leonhard Ost begrüßt. Im Anschluss wurde die Organisation und das Leistungsangebot von Maschinenringen vorgestellt.

Am letzten Tag der FIF wurde das Ausbildungszentrum der DEULA Nienburg und ein benachbartes Lohnunternehmen besucht. Die FIF vermittelte zahlreiche neue Kontakte und Fachinformationen für die mongolischen Projektpartner, welche die Kooperation zwischen mongolischen und deutschen Unternehmen aus der Agrarwirtschaft vertiefen werden. Besonderer Dank gilt der Firma AMMAC MGL, welche das Projekt bei der Terminabstimmung mit Landtechnikherstellern unterstützt hat.

Zurück