Veranstaltungen/ komplett

2014

Freitag, 19.12.2014

Zweitägiger Workshop „Finanzierung der Ackerbauproduktion“ erfolgreich durchgeführt

Das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ organisierte ein zweitägiges Seminar zum Thema „Finanzierung der Ackerbauproduktion“ beim Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Ulan Bator vom 8. bis 9. Dezember 2014. An dem Seminar nahmen insgesamt 91 Personen teil, die neben den Mitarbeitern des Ministeriums u. a. Vertreter von Banken, Leasing- und Versicherungsgesellschaften, Landmaschinenhändlern und Fachverbänden, Dozenten der Staatlichen Universität für Landwirtschaft, landwirtschaftliche Unternehmer und Leiter von Agrargenossenschaften einschlossen.

Weiterlesen …

Donnerstag, 20.11.2014

Workshop zum Thema “Politik, rechtliche Regulierung und Management des Sorten- und Saatgutwesens” fand erfolgreich statt

Das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ organisierte ein 2‑tägiges Seminar zum Thema „Politik, rechtliche Regulierung und Management des Sorten- und Saatgutwesens“ beim Ministerium für Industrie und Landwirtschaft (MIL) in Ulan Bator am 19. und 20. November 2014. An dem Seminar nahmen insgesamt 49 Personen teil, die weitgehend vom MIL nominiert wurden und überwiegend Behörden und Forschungseinrichtungen, die in den Bereichen Pflanzenzüchtung und Saatgutvermehrung tätig sind, vertraten.

Weiterlesen …

Freitag, 31.10.2014

Beratungseinsatz zu Lagerhaltung und Genossenschaft

Das Ministerium für Industrie und Landwirtschaft führt schon seit 2013 das sogenannte „Programm zur Entwicklung des Lagerhaltungssystems in der Mongolei“ durch. Das übergeordnete Ziel des Vorhabens ist die Preisregulierung der Grundnahrungsmittel wie Fleisch, Kartoffeln, Gemüse und nicht zuletzt das Ersetzen von Lebensmittelimporten durch einheimische Produkte. Das Landwirtschaftsministerium hat für Gemüse und Kartoffeln bereits erste Maßnahmen auf den Weg gebracht.

Weiterlesen …

Montag, 13.10.2014

Praxistraining zum Mähdreschereinsatz

Trotz der vorhandenen Bildungs- und Forschungseinrichtungen in der Mongolei fehlt vielen Absolventen der praktische Bezug zur Landwirtschaft. Es klafft eine erhebliche Lücke zwischen den vermittelten theoretischen Kenntnissen und dem praktischen Ausbildungsbedarf der Agrarbetriebe / Dienstleister. Deshalb liegt das Ziel des Projektes  auch darin, durch die praxisorientierten Trainingsangebote zum Schließen dieser Lücke beizutragen. Im Rahmen des Projektes organisieren wir daher zahlreiche Praxistrainings zu verschiedenen Themen.

Weiterlesen …

Dienstag, 16.09.2014

Steuerungsgruppensitzung fand erfolgreich statt

Die außerordentliche Steuerungsgruppensitzung des Deutsch-Mongolischen Kooperationsprojektes “Nachhaltige Landwirtschaft” fand am 16.09.2014 beim Ministerium für Industrie und Landwirtschaft in Ulaanbaatar erfolgreich statt.

Es wurden Projektaktivitäten, bisherige Ergebnisse und die geplanten Aktivitäten des Projektes bis Ende 2014 vorgestellt. Neben der Vorstellung der Projektaktivitäten wurden auch die bisherigen Beiträge der deutschen und der mongolischen Partnerorganisationen thematisiert.

Weiterlesen …

Montag, 01.09.2014

Erfahrungsaustausch mit dem Kooperationsprojekt „Deutsch-Chinesische-Demonstrationsfarm Staatsgut Ganhe“ in China

Das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt “Nachhaltige Landwirtschaft” organisierte in dem Zeitraum vom 27. - 30. August 2014 die dritte Fachinformationsfahrt zur „Deutsch-Chinesischen-Demonstrationsfarm Staatsgut Ganhe“ in die Innere Mongolei/China.

An dieser Fachinformationsfahrt nahmen Vertreter von den Projektpartnern Agrokomplex und Elite Seed sowie Vertreter von der Firma Ammac MGL, Khishigten Nuudelchin und  der Landwirtschaftsverwaltung des Uvs Aimag teil.

Weiterlesen …

Donnerstag, 07.08.2014

Kartoffelfeldtag fand erfolgreich statt

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des mongolischen Kartoffelanbauverbands organisierte die Firma Elite Seed GmbH in Kooperation mit dem Ministerium für Industrie und Landwirtschaft und dem Deutsch-Mongolischen Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ am 07. August 2014 einen Kartoffelfeldtag in Selenge Aimag, Khushaat sum. Über 150 Kartoffelanbauer und –produzenten informierten sich über aktuelle Themen und Technik zum Kartoffelanbau.

Weiterlesen …

Montag, 04.08.2014

Beratungseinsatz des Kartoffelexperten Mark Mitschke in der Mongolei

Die Kartoffel ist neben dem Weizen eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel in der Mongolei. Ihre Anbaufläche und Produktionsmenge wächst in den letzten Jahren stetig. Laut Swiss Development Cooperation (SDC) ist die Kartoffel das am häufigsten angebaute „Gemüse“ in der Mongolei. Limitierende Faktoren für einen erfolgreichen Kartoffelanbau in der Mongolei sind in erster Linie der Mangel an hochwertigem Pflanzgut und angepassten Sorten, fehlende Technologie für Bewässerung und Lagerung sowie unzureichende Management-Fähigkeiten der Kartoffelanbauer / Produzenten.

Weiterlesen …

Sonntag, 27.07.2014

Praxis-Training mit DEULA-Experten

Das professionelle Training insbesondere von Fahrern und Bedienern hochwertiger Landtechnik wird in der Mongolei künftig ein wichtiges Thema für landwirtschaftliche Betriebe sein. Die Maschinen werden immer intelligenter, und die Fahrer müssen diese Intelligenz beherrschen. Aus diesem Grund ist die Aus- und Fortbildung von technischem Personal aus der mongolischen Agrarwirtschaft ein wichtiges Standbein unseres Projektes.

Weiterlesen …

Montag, 16.06.2014

German-Mongolian Corporate Days „Made in Germany“

Die Integrierte Rohstoffinitiative der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Deutsch-Mongolische Unternehmerverband (DMUV) veranstalten vom 16.-18.06.2014 in Ulaanbaatar die German-Mongolian Corporate Days „Made in Germany“.

Weiterlesen …

Mittwoch, 07.05.2014

Nachhaltiger Kartoffelanbau

Das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ organisierte am 07.05.2014 in Kooperation mit dem Ministerium für Industrie und Landwirtschaft und der Firma Elite Seed GmbH ein Seminar zum Thema Nachhaltiger Kartoffelanbau“ an der Universität für Landwirtschaft in Darkhan.

An dem Seminar nahmen über 60 Kartoffelanbauer aus der zentralen Region der Mongolei hauptsächlich aus den Provinzen Tuv, Bulgan und Selenge teil.

Weiterlesen …

Freitag, 11.04.2014

Was den Pflanzenbau bewegt – Fachtagung rund um den Acker- und Pflanzenbau

Im Rahmen des Deutsch-Mongolischen Kooperationsprojektes „Nachhaltige Landwirtschaft“ hat Herr Horst Bunge im Zeitraum vom 10.-16.04.2014 in der Mongolei gearbeitet. Herr Bunge ist der Projektleiter des Kooperationsprojektes „Deutsch-Chinesischer Demonstrationsbetrieb“. Das Projekt wird seit 2008 in China in der Inneren Mongolei erfolgreich durchgeführt. (www.ganhedemofarm.cn)

Weiterlesen …

Montag, 20.01.2014

Zweite Fachinformationsfahrt

Die zweite Fachinformationsfahrt fand anlässlich der Grünen Woche und dem Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) im Januar 2014 statt.

Eine Delegation unter der Schirmherrschaft von Herrn Ts. Tuvaan, Vizeminister für Industrie und Landwirtschaft der Mongolei, besuchte die Messe und nahm an dem GFFA teil. Weitere Besuche von landwirtschaftlichen Betrieben sowie Aus- und Weiterbildungseinrichtungen waren ein wichtiger Bestandteil dieser zweiten FIF. Ein Höhepunkt war das Treffen der mongolischen Delegation mit Herrn Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär im BMEL.

Weiterlesen …