Veranstaltungen/ Saatgutwesen

2018

Montag, 05.11.2018

Beratungseinsatz zur Saatgutgesetzgebung und Etablierung der institutionellen Strukturen

Die Förderung der Saatgutwirtschaft wird seitens der mongolischen Projektpartner wie z. B. dem MELL und dem IPAS als eine prioritäre Aufgabe zur Entwicklung des mongolischen Ackerbaus gesehen. Die während der sozialistischen Regierungszeit vorhandenen institutionellen Strukturen zur Sortenprüfung, Sortenzulassung und Saatgutvermehrung haben sich weitestgehend aufgelöst. Die mongolische Regierung ist daher bestrebt, diegesetzlichen und institutionellen Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Saatgutsektors den aktuellen Erfordernissen und Bedürfnissen des Saatgutmarktes und seinen Akteuren (u. a. Züchter, Saatgutvermehrer und Landwirte) anzupassen und somit die inländische Versorgung mit qualitativ hochwertigem Saatgut zu verbessern.

Weiterlesen …

Sonntag, 23.09.2018

Qualitätsmanagement und Aufbereitung von Saatgut

Nachdem das DMKNL bereits Beratungen und Schulungen zu den Themen Sortenprüfung/-zulassung und Feldinspektion von Vermehrungsbeständen durchgeführt hat, wurde im Rahmen eines Experteneinsatzes das Thema „Qualitätsmanagement und Aufbereitung von Saatgut“ aufgegriffen. Das DMKNL hat als internationale Kurzzeitfachkraft Herrn Dr. Günter Müller, ehemals Referatsleiter Saatgut der LUFA Thüringen (Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft), in dem Zeitraum vom 24.-28.09.2018 eingeladen.

Weiterlesen …

Sonntag, 22.07.2018

Weiterführende Schulungen zur Feldinspektion in Getreidesaatgut- und Pflanzkartoffelvermehrungsflächen

Vom 23.07.2018 – 26.07.2018 besuchte Herr Willy Thiel, Leiter der Anerkennungsstelle für Saat- und Pflanzgut der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zum zweiten Mal das DMKNL. Aufbauend auf dem ersten Experteneinsatz im Juli 2017 wurden in diesem Jahr weiterführende Schulungen zur Feldinspektion in Getreidesaatgut- und Pflanzkartoffelvermehrungsflächen durchgeführt. Die Teilnehmer der mehrtägigen Fortbildung waren Agronomen aus den Aimags Dornod, Selenge, Tuv, Darkhan Uul und Bulgan, Mitarbeiter der General Agency for Specialized Inspection (GASI) und des Institute for Plant and Agricultural Sciences (IPAS).

Weiterlesen …

Samstag, 16.06.2018

Fortbildung mongolischer Saatgutfachkräfte in Deutschland

Die Förderung der Saatgutwirtschaft wird seitens der mongolischen Projektpartner, wie z.B. dem MELL und dem IPAS, als eine prioritäre Aufgabe zur Entwicklung des mongolischen Ackerbaus gesehen. Sowohl das MELL als auch landwirtschaftliche Betriebe und Forschungseinrichtungen sind bestrebt, die Saatgutvermehrung in den verschiedenen Ackerbauregionen der Mongolei zu fördern. Auf diesem Gebiet kooperiert das DMKNL mit mongolischen und deutschen Projektpartnern wie dem Institut für Pflanzenbau und Agrarwissenschaften in Darkhan (IPAS) und dem deutschen Bundessortenamt (BSA).

Weiterlesen …